Kontakt

Dr. Pascal Sieber & Partners AG

Laupenstrasse 45

3008 Bern

Laupenstrasse 45
3008 Bern
Schweiz

+41 31 566 93 00

hot Topics

M&A - Fit for Value

Pascal Sieber

Mergers and Acquisitions (M&A) werden aus einer Vielzahl von Gründen durchgeführt. Neben dem klassischen Kauf oder Verkauf eines Unternehmens können auch strategische Aspekte wie Wachstum und Expansion oder einfach die Fragen der Nachfolgereglung eine auslösende Rolle spielen.

In dynamischen Wachstumsmärkten wie dem Schweizer ICT-Markt ist das strategische Business Development jedoch besonders interessant. So waren in den letzten Jahren Neuentwicklungen im Bereich Software und E-Commerce ein wesentlicher Treiber für M&AAktivitäten im Schweizer ICT-Markt. Dies zeigt sich auch darin, dass die Segmente E-Commerce und Software die höchsten Unternehmensbewertungen bei Übernahmen in der ICT verzeichnen und im langjährigen Vergleich meist überdurchschnittlich bewertet werden. Aber auch das zunehmende Wachstum im Bereich IT-Services sorgte für eine anhaltende Dynamik.

Produktentwicklung und fortschreitende Globalisierung treiben zudem die Entwicklung und damit auch die Bewertungen im Bereich Software in wichtigen Märkten wie der EU weiterhin an. Des Weiteren liegen Vermutungen nahe, dass auch durch den erstarkten Schweizer Franken die zuletzt eher konstanten Transaktionen im Euroraum neuen Auftrieb erfahren könnten.

Erfolgsentscheidend ist es, dass für sich passende Zielunternehmen zu finden und dann auch korrekt zu bewerten. Dies hört sich zwar im ersten Moment relativ einfach an, birgt aber einige Herausforderungen in sich. Denn für die Bewertung ist nicht nur der autonome Wert, also der rein finanzielle Wert entscheidend, sondern auch der taktische Wert und der Synergiewert. Erst die Beurteilung der strategischen Situation der entstehenden Organisation lässt den individuellen Wert eines potenziellen Zielunternehmens erkennen, da in diese Bewertungen dann zum Beispiel auch die Einzigartigkeit der Value Proposition, die Marktposition oder die technologische Reife des zu kaufenden Unternehmens einfliessen. 

Gerade im ICT-Umfeld spielt die technologische Reife des Unternehmens oder des Produktes sowie der Beitrag zur eigenen digitalen Strategie eine nicht zu unterschätzende Rolle. Dieses Verständnis muss bereits beim Targeting vorhanden sein und sollte sowohl durch eine konsequente Technical Due Dilligence als auch durch eine objektive und chancenorientierte Market Due Dilligence die finanzielle Sichtweise erweitern. Aus der Erfahrung wissen wir, es lohnt sich, etwas genauer hinzuschauen.

 

Stadion
Vor- und Nachname *
Vor- und Nachname
 

Bei Fragen zum Thema Mergers and Acquisitions steht Pascal Sieber Ihnen persönlich unter 031 566 93 00 zur Verfügung.